Zum Magazin

Blutdruck auch ohne Medikamente senken? Lebensstiländerungen als natürliche Blutdrucksenker

Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Bluthochdruck, einem weit verbreiteten gesundheitlichen Problem, das als bedeutender Risikofaktor für schwerwiegende Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt und Niereninsuffiuzienz gilt.

Angesichts der steigenden Prävalenz von Bluthochdruck suchen viele Menschen nach natürlichen Methoden zur Blutdrucksenkung.

Ziel dieses Artikels ist es, über natürliche Blutdrucksenker zu informieren und Anhaltspunkte zu geben, welche Methoden nachweislich wirksam und damit besonders gut geeignet sind, den Blutdruck auf natürliche Weise und unabhängig von Medikamenten zu senken.

Was ist Bluthochdruck?

Bluthochdruck, medizinisch als Hypertonie bezeichnet, tritt auf, wenn der Blutdruck, also die Kraft des Blutes gegen die Wände der Blutgefäße, konstant zu hoch ist.

Dieser Zustand wird durch zwei Werte beschrieben: Der systolische Druck (der höhere Wert) zeigt den Druck an, wenn das Herz Blut in die Arterien pumpt, während der diastolische Druck (der niedrigere Wert) den Druck angibt, wenn das Herz zwischen den Schlägen ruht. Wenn der systolische Wert 140-159 mmHg und/oder der diastolische Wert 90-99 mmHg beträgt, spricht man bei Erwachsenen von Hypertonie

Unbehandelter Bluthochdruck kann zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen führen. Zu den möglichen Komplikationen zählen Herzinfarkt, Schlaganfall, Aneurysmen, Herzversagen, Nierenprobleme, Augenprobleme, metabolisches Syndrom, Gedächtnisverlust und sogar Demenz. 

Warum natürliche Blutdrucksenker?

Natürliche Blutdrucksenker, insbesondere die empfohlenen Lebensstiländerungen, die von Mediziner:innen als wichtige Basis für die Behandlung von Bluthochdruck angesehen werden, sind eine wichtige Säule eines nachhaltigen und umfassenden Blutdruck-Managements.

Im Folgenden haben wir einige der möglichen Vorteile aufgelistet:

  • Nachhaltige Wirkung von Lebensstiländerungen : Lebensstilinterventionen als natürliche und langfristig blutdrucksenkende Maßnahme können gegebenenfalls insbesondere in frühen Stadien einer Hypertonie dazu beitragen, eine bestehende Medikamentenlast möglicherweise zu verringern oder unter Umständen sogar zu vermeiden.
  • Verbesserung der Herz-Kreislauf-Gesundheit: Einige natürliche Methoden wie eine angepasste und salzarme Ernährung (zur Reduzierung von Natrium)in der Ernährung können die Herzgesundheit direkt fördern.
  • Ganzheitlicher Gesundheitsansatz: Lebensstiländerungen zur Blutdrucksenkung beinhalten auch natürliche Methoden wie regelmäßige körperliche Bewegung und bessere Stressbewältigung z.B. durch Yoga, und können nicht nur den Blutdruck senken, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden steigern und zur Gewichtsabnahme beitragen.
  • Langfristige gesundheitliche Vorteile:Umfassende Lebensstiländerungen können als natürliche Ansätze zur Blutdrucksenkung langfristig nicht nur zur Blutdrucksenkung, sondern damit auch zur Prävention von Herzkrankheiten beitragen.

Lebensstiländerungen sind neben einer möglichen medikamentösen Therapie ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Bluthochdruck. Die Behandlung einer Hypertonie sollte immer in Absprache mit einem Arzt/einer Ärztin getroffen werden, um sicherzustellen, dass sie auf den individuellen Gesundheitszustand und die Bedürfnisse abgestimmt ist​. Die behandelnde Fachperson kann Betroffenen von Hypertonie zur Unterstützung eines blutdrucksenkenden Lebensstils die digitale Blutdruck-Therapie actensio als App auf Rezept verordnen. actensio unterstützt Hypertonie-Patient:innen umfassend dabei, die empfohlenen Lebensstiländerungen zur Blutdrucksenkung im Alltag umzusetzen und so langfristig den Blutdruck zu senken.  

Wie kann ich mit Lebensstiländerungen meinen Blutdruck senken?

Die Nationale Versorgungs-Leitlinie Hypertonie (2023) empfiehlt als zentrales Element bei der Behandlung von Bluthochdruck Lebensstiländerungen in Bezug auf Ernährung, Bewegung und Stressmanagement.

Viele Menschen mit Hypertonie profitieren davon, ihren Lebensstil anzupassen, um so auf natürliche Weise ihren Blutdruck zu senken. Die folgenden Veränderungen können gegebenenfalls zu einer Normalisierung des Blutdrucks beitragen:

Wie schaffe ich es, gesunde Gewohnheiten beizubehalten?

Patient:innen, bei denen Bluthochdruck diagnostiziert wurde, erhalten mit der digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) actensio umfassende Unterstützung bei der Umsetzung der empfohlenen Lebensstiländerungen – als App auf Rezept kostenfrei.

actensio ist die erste zugelassene digitale Gesundheitsanwendung (DiGA), die Hypertonie-Patient:innen dabei hilft, einen blutdrucksenkenden Lebensstil wie regelmäßige Bewegung, gesunde Ernährung und einen besseren Umgang mit Stress in ihrem Alltag zu etablieren und dauerhaft beizubehalten. 

Die Wirksamkeit von actensio zur Blutdrucksenkung wurde in einer klinischen Studie nachgewiesen. Über einen Zeitraum von 3 Monaten konnten Patient:innen durch die Anwendung von actensio ihren systolischen Blutdruck um durchschnittlich 5 mmHG im Vergleich zur Kontrollgruppe reduzieren.

Wie hilft eine Ernährungsumstellung dabei, den Blutdruck zu senken?

Eine ausgewogene Ernährung spielt eine entscheidende Rolle bei der natürlichen Senkung des Blutdrucks, insbesondere durch die Wirkung von Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium und Kalzium.

Kalium hilft dabei, die negativen Effekte von Natrium (Bestandteil von Kochsalz) zu minimieren, unterstützt die Entspannung der Blutgefäßwände und fördert die Ausscheidung von Natrium durch den Urin. Als gute Kaliumquellen gelten unter anderem Bananen, Süßkartoffeln, Aprikosen und Spinat.

Magnesium spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Blutdrucks und hat in einigen Studien zu einer leichten Senkung des systolischen und diastolischen Blutdrucks geführt. Es ist in Lebensmitteln wie Nüssen, Vollkornprodukten und grünem Blattgemüse enthalten.

Kalzium ist ebenfalls wichtig für die Blutdruckkontrolle und unterstützt die glatte Funktion der Blutgefäßwände. Milchprodukte und kalziumreiche Gemüsesorten wie Brokkoli und Grünkohl sind gute Kalziumquellen.

Studien bestätigen die Wirksamkeit der sogenannten DASH-Diät (“Dietary Approach to Stop Hypertension”) als natürlicher Blurdrucksenker. Die DASH-Diät, entwickelt zur Blutdrucksenkung, basiert auf einer fett- und cholesterinarmen Ernährung mit einem hohen Anteil an Gemüse und Obst sowie wenig Salz. Sie wird als eine der wichtigsten nichtmedikamentösen Maßnahmen zur Hypertoniekontrolle angesehen.

Wie kann ich Entspannungstechniken als natürlichen Blutdrucksenker nutzen?

Entspannungstechniken wie beispielsweise Yoga und Atemübungen können für eine verbesserte Stressbewältigung eingesetzt werden und können so gegebenenfalls ebenso als natürliche Blutdrucksenker eingesetzt werden.

Eine Studie hat gezeigt, dass Yoga-Praktiken, die geistige Entspannung und Atemtechniken betonen, signifikante Blutdrucksenkungen bewirken können.

Fazit: Wie wirksam sind natürliche Blutdrucksenker?

Natürliche Methoden zur Blutdrucksenkung, einschließlich Ernährungsumstellung, Bewegung und Stressabbau sind bewährte Mittel, die positive Effekte auf die Herzgesundheit haben und den Blutdruck signifikant senken können. Achte darauf, wissenschaftlich fundierte Methoden zur Senkung deines Blutdrucks zu wählen, wie beispielsweise die von den Fachgesellschaften empfohlenen Lebensstiländerungen zur Blutdrucksenkung.

Dein Arzt/deine Ärztin kann dich bei der Entwicklung gesunder Gewohnheiten begleiten und dir zur Unterstützung actensio verschreiben. actensio ist die erste zugelassene digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) bei Bluthochdruck und unterstützt dich umfassend dabei, die empfohlenen Lebensstiländerungen zur Blutdrucksenkung im Alltag umzusetzen und beizubehalten.

Einige natürliche Mittel zur Blutdrucksenkung, wie zum Beispiel bestimmte Tees, Kräuter oder Nahrungsergänzungsmittel, sind nicht ausreichend erforscht. Besprich dich gegebenenfalls mit deinem/deiner behandelnden Arzt/Ärztin. Deine behandelnde Fachperson kann dir bewährte Ansätze empfehlen, deren Wirksamkeit und Sicherheit durch Studien nachgewiesen sind und dir die passende Unterstützung deiner Lebensstiländerungen in digitaler Form, wie mit actensio, verordnen

Eine ärztliche Beratung und Begleitung ist in jedem Fall entscheidend, um die für dich passende Behandlung sowohl mit als auch unabhängig von Medikamenten festzulegen. 

Quellen

https://www.dhzb.de/ratgeber/bluthochdruck

https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/herz-und-gef%C3%A4%C3%9Fkrankheiten/bluthochdruck/bluthochdruck

https://www.stiftung-gesundheitswissen.de/wissen/hypertonie/hintergrund

https://www.nhs.uk/conditions/high-blood-pressure-hypertension/

https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/herz-kreislauf-krankheiten/hypertonie/hypertonie#v932321_de

https://www.hopkinsmedicine.org/health/conditions-and-diseases/high-blood-pressure-hypertension/natural-ways-to-lower-blood-pressure

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/59825/Gesunder-Lebensstil-reicht-bei-Bluthochdruck-nicht-immer-aus

https://www.leitlinien.de/themen/hypertonie

https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/high-blood-pressure/in-depth/high-blood-pressure/art-20046974

https://health.clevelandclinic.org/drinks-to-lower-blood-pressure

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC10193384/

https://www.heart.org/en/health-topics/high-blood-pressure/changes-you-can-make-to-manage-high-blood-pressure/how-potassium-can-help-control-high-blood-pressure

https://openheart.bmj.com/content/5/2/e000775

https://www.hsph.harvard.edu/nutritionsource/calcium/

https://www.hochdruckliga.de/nachricht/mit-der-dash-diaet-den-bluthochdruck-senken

https://medicalxpress.com/news/2019-06-yoga-blood-pressure.html

https://newsroom.heart.org/news/mindfulness-shows-promise-as-an-effective-intervention-to-lower-blood-pressure

https://www.webmd.com/hypertension-high-blood-pressure/hypertension-when-call-your-doctor

act studien displays

Jetzt für actensio registrieren

Geh deinen Bluthochdruck aktiv an und registriere dich hier für actensio. Solltest du noch keinen Freischaltcode haben, erhältst du im Registrierungsprozess alle nötigen Informationen.
Jetzt loslegen
Beitrag teilen
fb iconli icontwitter iconmail icon

Weitere Beiträge